November 25, 2014

Der Kirchenkonzern Vatikan verteidigt die Zusammenarbeit des Vatikan mit den Nazis und Adolf Hitler.

Konzernchef Joseph Ratzinger, Künstlername Papst Benedikt XVI. hat bei einem historischen Besuch in der Großen Synagoge von Rom die Politik des Vatikans angesichts der Judenverfolgung unter den Nazis und Hitler verteidigt.

Auch der Vatikan habe Juden während des Zweiten Weltkriegs geholfen, dies sei häufig „im Verborgenen“ geschehen, sagte der Konzernchef der Katholischen Kirche und Inhaber eines eigenen Landes und einer eigenen Bank...

Für wie dumm haltet der Kirchenkonzern seine Mitglieder?