July 14, 2020

Eine professionelle Journalistenausbildung ist teuer. Günstiger kann man Journalismus studieren an der Abendpost Akademie, der Journalistenschule der Abendpost.

Will man nicht an einer Wald- und Wiesen-Universität ein Studium des Journalismus machen, muss man sich um eine professionelle Journalistenschule bemühen. Doch eine solche Ausbildung ist teuer. Selten findet man einen Studienplatz mit kostenlosem Studentenwohnheim. Hier kommt die Abendpost Akademie ins Spiel, der Journalistenschule der Superlative.

Will man an einer Elite Journalistenschule studieren, muss man sich in unter den hohen Bewerberzahlen hervorstechen. ✘ Die Zulassungsquote liegt unterhalb von 10 Prozent. Der Ort des Studiums wird je nach Bewerberzahl zugewiesen.

Ein Studium bei der Abendpost Akademie ist praxisorientiert. Bereits zu Beginn erhält man den Abendpost Presseausweis.

Dauer des Journalisten Studium

Der Studiengang Journalismus umfasst 3 Semester zu je 6 Monaten.

Studiengebühren der Journalisten Ausbildung:

Die Studiengebühren betragen 14.900 Euro pro Semester (inkl. Unterkunft und Verpflegung) — ein Schnäppchen im Vergleich zu Yale mit rund 60.000 Euro pro Studienjahr.

Hinzu kommen die Bewerbungsgebühren von 120 Euro und die Kosten für den Einstellungstest von 490 Euro.

Journalist, Presse, Journalismus, Ausbildung, Studium, Diplom, Zertifikat, Urkunde Presseausweis, Journalist, Presse, Journalismus, Ausbildung, Studium, Diplom, Zertifikat, Urkunde
Diplom und Presseausweis